Logo: FLVB

Fédération Luxembourgeoise de Volleyball

3, route d'Arlon  •  L-8009 Strassen • Luxembourg

Tel: +352 - 48 41 86  •  Fax: +352 48 41 81 

Web: http://www.flvb.lu •  Email: mail@flvb.lu

Fédération Luxembourgeoise de Volleyball

Erstdivisionist aus Walferdingen holt sich den Pokal

Meister von der Gym Sieger bei den Damen

von Anne Hasdorf

 

photo: www.volleyball.lu

more photos on www.photo.lu

Walferdingen im Jubel (photo: www.volleyball.lu)
Walferdingen im Jubel (photo: www.volleyball.lu)

Damit war die Sensation perfekt. Strassen, Fentingen, Diekirch - die ersten drei Mannschaften der Nationaldivision geschlagen von einem Erstdivisionisten, der spielerisch längst kein Erstdivisionist ist, jedoch dessen Vorteile bei der Pokalrunde genießen konnte.

Die vom Reglement vorgeschriebenen vier Punkte Vorsprung pro Satz bei einer Mannschaft, die die Stärken eines Nationaldivisionisten aufweist, sind viel und Walferdingen wusste diesen Vorteil im Endspiel gegen Diekirch auszunutzen. Die Nordstädter hatten neben dem Verletzungspech - Ausfall von Tim Laevaert wegen einer Schulterverletzung, Probleme bei Zuspieler Raoul Jungers, der mit dem Fuß umgeknickst war, Rückenprobleme bei Edgar Klasen, der für 1,5 Sätze neben dem Spielfeld von dem Diekircher Physiotherapeut behandelt wurde - Probleme ins Spiel zu finden und konnten den anfänglichen Abstand nur im dritten Satz ausgleichen, hinkten sonst jedoch hinterher. Walferdingen kämpfte um jeden Punkt, überzeugte mit guter Abwehr und konnte sich am Ende des vierten Satzes über den Pokalerfolg freuen.

 

Auch bei den Damen erkämpfte sich der Sieger den Pokal verdient. Gegen Mamer und Walferdingen setzte sich der aktuelle Meister von der Gym durch. Nach dem Fünfsatzkrimi am Freitag gegen den Tabellenersten konnte die Mannschaft um Trainer Michel Beautier im Viersatzspiel gegen Walferdingen überzeugen. Walferdingen hingegen blieb ein wenig hinter der erwarteten Leistung zurück, konnte sich aber beim vorherigen Spiel der zweiten Mannschaft über den Pokalerfolg bei Coupe FLVB nach dem Tiebreak-Sieg bei 16:14 gegen die Nachwuchsmannschaft aus Mamer freuen.

 

 

Seniors Dames

CS GYM Volley - RSR Walfer 3-1 (21-25; 25-21; 25-20; 25-18)

 

Seniors Hommes:


RSR Walfer (D1)(+4) - CHEV Diekirch 3-1 (25-19; 25-19;21-25; 25-14)

 


 

Coupe FLVB : Seniors dames 1/2 finales

RSR Walfer 2 - VC Mamer 2 3-2 (25-17; 25-19; 24-26; 21-25; 16-14)

 

Coupe FLVB : Seniors hommes 

Escher VBC 2 - VC Strassen 2 0-3 (23-25; 23-25; 35-37)


 

Zudem fand im Rahmen der Coupe Finals in der Coque am Sonntag, den 06.03.2011 ab 10.00 Uhr, erstmals die Letz Volley KIDS - CHALLENGE statt, die mit einer Vielzahl von teilnehmenden Kindern das erfolgreiche Wochenende krönten.

 

Logo: Facebook