Logo: FLVB

Fédération Luxembourgeoise de Volleyball

3, route d'Arlon  •  L-8009 Strassen • Luxembourg

Tel: +352 - 48 41 86  •  Fax: +352 48 41 81 

Web: http://www.flvb.lu •  Email: mail@flvb.lu

Fédération Luxembourgeoise de Volleyball

Zurück im Normalmodus

Fentinger Herren und Petinger Damen wieder mit von der Partie

von Anne Hasdorf

Annahme Tim Laevaert (Diekirch) (source: www.photo.lu)
Annahme Tim Laevaert (Diekirch)(source: www.photo.lu)

Nach dem Spektakelwochenende am vorletzten Spieltag normalisierten sich die Verhältnisse am letzten Wochenende wieder, wobei die Fentinger Herren und die Petinger Damen ihren gewohnten Rhythmus zurückfanden.

 

Unerwartet klar brachte sich Fentingen im Duell gegen Petingen nach zwei ungemütlichen Wochenenden wieder zurück ins Rampenlicht, während Strassen trotz einiger Schwierigkeiten gegen Bartringen sich einen verdienten 3:1-Sieg holte und weiterhin auf dem zweiten Platz verweilt. Diekirch brachten Annahmeschwierigkeiten den Verlust eines Satzes gegen Bonneweg ein, während Lorentzweiler ohne den abwesenden Spielertrainer Laurent Van Elslande sich über den moralisch wichtigen 3:1-Sieg über Esch freute.

 

Bei den Damen brachte das Spitzenspiel zwischen Walferdingen und Petingen so manchem Zuschauer Herzrasen. Nach einem druckvollen Anfang und einem größeren Punktevorsprung musste Walferdingen unglücklich den ersten Durchgang bei 25:27 abgeben, schlug dann aber im zweiten Satz zu. Danach verlor das Spiel der Gastgeberinnen deutlich an Druck und die erfahrenen Petingerinnen spielten sich zurück ins Match, gewannen Satz drei und vier und damit diesen spannenden Schlagabtausch.

Mamer holte sich trotz des berufsbedingten Fehlens mehrerer Spielerinnen mit acht Spielern den für den Erhalt des ersten Platzes wichtigen 3:0-Sieg, während auch Gym und Echternach erwartungsgemäß abräumten.

 

Resultate

Damen

Bartringen - Gym Bonneweg 0:3 (16:25; 19:25; 18:25)
Walferdingen - Petingen 1:3 (25:27; 25:18; 22:25; 22:25)
Steinfort - Mamer 0:3 (15:25; 15:25; 22:25)
Echternach - Amber-Lënster 3:0 (25:11; 25:12; 25:14)

 

Herren

Bartringen - Strassen 1:3 (20:25; 26:24; 13:25; 23:25)
Fentingen - Petingen 3:0 (25:16; 25:19; 25:23)
VC Bonneweg - Diekirch 1:3 (20:25; 25:15; 16:25; 18:25)
Lorentzweiler - Esch 3:1 (13:25; 25:13; 25:23; 25:21)

 

Logo: Facebook