Logo: FLVB

Fédération Luxembourgeoise de Volleyball

3, route d'Arlon  •  L-8009 Strassen • Luxembourg

Tel: +352 - 48 41 86  •  Fax: +352 48 41 81 

Web: http://www.flvb.lu •  Email: mail@flvb.lu

Fédération Luxembourgeoise de Volleyball

Vereinsduelle Bartringen vs. Diekirch und Walfer vs. Petingen

Volleyball im Doppelpack für Fentingen und Diekirch

21.10.09 Vorbericht 4. Spieltag

Nach der kurzen Pause durch die Pokalachtelfinale am letzten Wochenende wird die Meisterschaft am kommenden Spieltag wieder aufgenommen.

Fentingen und Diekirch werden dabei mit dem Verlegungsspiels vom dritten Spieltag an diesem Wochenende gleich zwei Mal gefordert. Bereits am Freitagabend um 20.30 Uhr empfangen die Brauereistädter den Vizemeister. Trotz des Debakels gegen Strassen sind die Nordstädter optimistisch. „Man sollte jedes Spiel gewinnen wollen, also auch das Match gegen Fentingen. Allerdings wird es extrem schwer werden,“ reflektierte der Diekircher Kapitän Tim Laevaert zu Beginn der Woche. Gleich am Samstag trifft die Mannschaft um Dragan Vujovic aus Fentingen dann auf Lorentzweiler, eine Mannschaft, die trotz der anhaltenden Personalschwäche kämpferisch nicht unterkriegen zu sein scheint und durchaus bei dem Kampf um die Play-Off-Plätze mitreden kann. Die bisher ungeschlagenen Herren aus Strassen sind in Esch zu Gast und werden in ihrer momentanen Topform auch in diesem Duell kaum Schwierigkeiten zu erwarten haben, während Walfer auf Petingen trifft.
Obwohl der Titelverteidiger noch nicht sein altes Niveau erreicht hat, unterstützt das Match gegen die bisher sieglosen Walferdinger die systematische Integrierung der neuen Spieler Parmentier und Ghionea. Die Schützlinge von Gunnar Monschauer aus Diekirch stehen am Sonntag dann Bartringen gegenüber. Da beide Mannschaften ihren Kader personell verstärkt haben, könnte diese Begegnung zu einem spannenden Duell avancieren.

Nach der eher durchschnittlichen Leistung der Titelverteidigerinnen aus Petingen in den letzten Matchen könnte das Aufeinandertreffen mit Walfer eventuell in eine kleine Überraschung umschlagen, zumal das momentane, spielerische Auf und Ab der jungen Gastgeber schwer einzuschätzen ist. Bartringen sollte keine Probleme mit dem Aufsteiger aus Diekirch haben, während Mamer die sicheren Punkte gegen Junglinster verbuchen muss. Der Titelfavorit aus der Hauptstadt hingegen trifft auf die die für ihre Abwehrstärke bekannten, hochmotivierten Echternacherinnen.

SPIELANSETZUNGEN

Damen:

24.10.09 17H00 VB Amber-Lënster - VC Mamer
24.10.09 18H30 RSR Walfer - V80 Pétange
24.10.09 19H00 CS GYM Volley - US Echternach (in Echternach)
25.10.09 16H30 Volley Bartréng - CHEV Diekirch

Herren:

23.10.09 20H30 CHEV Diekirch - VC Fentange
24.10.09 18H00 Escher VBC - VC Strassen
24.10.09 20H30 VC Fentange - VC Lorentzweiler
25.10.09 18H00 RSR Walfer - V80 Pétange (in Petingen)
25.10.09 18H30 Volley Bartréng - CHEV Diekirch

 

Logo: Facebook