Logo: FLVB

Fédération Luxembourgeoise de Volleyball

3, route d'Arlon  •  L-8009 Strassen • Luxembourg

Tel: +352 - 48 41 86  •  Fax: +352 48 41 81 

Web: http://www.flvb.lu •  Email: mail@flvb.lu

Fédération Luxembourgeoise de Volleyball

Novotel-League 2019/2020

Keine Überraschungen zum Abschluss

Halbfinals stehen fest

Mit den Partien Walferdingen – Mamer und GYM – Petingen bei den Damen sowie Strassen – Diekirch und Esch – Fentingen bei den Herren stehen seit vergangenem Wochenende die Halbfinals um die Meistertitel in der Novotel League statt. Diese werden an folgenden Wochenenden ausgetragen: 7./8. und 14./15. März. Falls es zu einer 3. und entscheidenden Partie kommen sollte, wird diese am Wochenende des 21./22. März ausgetragen. Nach der nun anstehenden Pause im Meisterschaftsbetrieb geht es aber am Wochenende des 29. Februar/1. März zunächst mit der Loterie Nationale Coupe de Luxembourg weiter.

Waren theoretisch zum Abschluss der Qualifikationsphase noch tabellarische Verschiebungen möglich, so wurden in der Praxis aber alle Favoriten ihrer Rolle gerecht. Angefangen im Damenbereich mit dem diskussionslosen 3:0-Erfolg von Titelverteidiger Walferdingen gegen Diekirch. Der RSR festigte somit Platz 1 vor der GYM, welche bei einem Ausrutscher Walferdingens noch den Platz an der Spitze hätte sichern können. Bonneweg erfüllte ebenso konsequent seine Aufgabe beim 3:0-Sieg gegen Bartringen. Einerseits für die Galerie, andererseits aber wichtig fürs Selbstvertrauen vor den Halbfinals war das Duell zwischen Petingen und Mamer. Das bessere Ende hatte am Ende der V80 (3:1).

HERREN

Ebenfalls keine Spannung ob des 2. Tabellenplatzes ließ Esch dank seines 3:0-Erfolges gegen Belair aufkommen. Somit genießt der EVBC Heimrecht im Falle einer dritten Semifinalpartie gegen Fentingen. Der VCF unterstrich – nach dem Erfolg über Strassen am 13. Spieltag – seine aufsteigende Form indem man am vergangenen Samstag Diekirch mit 3:1 besiegen konnte und gleichzeitig Revanche für die Hinspiel-Niederlage gegen den CHEV nahm.

 

Fotogalerie: www.photo.lu

 

 

Logo: Facebook